Banner

Logo Deutsch Service | Kontakt | AGB | Impressum

 

 

Home > DLC7Link


DLC7Link

DLC7Link

Der DLC7Link ist eine preisgünstige Variante des DLC7, der speziell als Ethernet-HDLC Modem Interface eingesetzt werden kann. Aufgrund seiner zwei HDLC Ports können zwei Modems gleichzeitig und unabhängig voneinander über die Ethernet Verbindung angesteuert werden.

Aufgrund von standardisierten Protokollen kann der DLC7Link von vielen Softwarepaketen angesteuert werden, wie in folgender Abbildung verdeutlicht wird:

Da die beiden HDLC Ports unabhängig voneinander angesteuert werden, ist es auch möglich, dass verschiedene Rechner jeweils einen Port des DLC7Link ansteuern, z.B. Port 1 von Flexnet und Port 2 vom Linux AX.25 Kernel. Die Verbindung des Rechners mit dem DLC7Link kann ebenfalls über das Internet erfolgen. Als Protokoll wird AXUDP verwendet.

Das Prozessorsystem des DLC7Link besteht aus einem leistungsfähigen 32bit ARM7 Prozessor (ca. 50MHz) sowie 16Mbyte RAM und 4Mbyte Flash. Es können somit komplexe Kanalzugriffsverfahren implemetiert werden, die der DLC7Link unabhängig vom PC verarbeitet und dadurch keine Änderungen an der PC Software notwendig machen. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber bisherigen HDLC-Modem Adaptern, z.B. dem EPP Adapter. Ein Firmwareupdate ist sehr einfach und zuverlässig über Ethernet mittels eines TFTP Programms möglich.

Für die beiden HDLC Ports wurde die 20 polige „Highspeed Modem“ Steckverbindung gewählt, sodass viele bereits vorhandene Modems ohne Modifikation angeschlossen werden können. Da der DLC7Link eine eigene Takterzeugung und Regenerierung für das Modem enthält, können auch Modems, die den Takt nicht selbst erzeugen, angeschlossen werden, z.B. 1k2 Modem mit TCM3105, 4k8 HAPN Modem, original G3RUH Modems.

Speziell für den DLC7 und DLC7Link wurde das FSK Modem DM307 entwickelt, das auf einer Platine zwei Modems enthält und zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten bietet. Die Konfiguration erfolgt dabei nicht über Jumper wie bei bisherigen Modems, sondern über den DLC7 bzw. DLC7Link, sodass die Modemparametrierung ferngesteuert vorgenommen werden kann.

Vorteile auf einen Blick:



Zur Bestellung

© Copyright 2007-2013 Nachrichtentechnik Marten Güttner. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 02 April 2013